Herzlichen Dank an Matthias Fallenstein und das Autohaus Fallenstein in Bad Salzungen für die großartige Unterstützung. Mit dem frisch beklebten Wahlkampfmobil kann unser Bundestagskandidat Lars Christian Schröder seine Wahlkampftermine im Wartburgkreis, der Stadt Eisenach und dem Unstrut-Hainich-Kreis mobil erreichen. Die FDP-Botschaft für den Wahlkampf  ist immer mit dabei, „Schauen wir nicht länger zu“, so das Wahlkampfmotto der FDP zur Bundestagswahl am 24. September. Matthias Fallenstein möchte mit dem Fahrzeug, welches Herr Schröder bis zur Bundestagswahl nutzen darf, dazu beitragen, dass die FDP wieder mit einem starken Ergebnis in den Bundestag einzieht. „Es ist unsere Aufgabe, dass wieder eine freie, liberale Partei in den Bundestag einzieht, die auch die Interessen des Mittelstands vertritt“ so Matthias Fallenstein.

 

  • Facebook
  • Twitter

V.l.n.r.: Helmut Hempel, FDP-Kreistagsabgeordneter und Stadtrat in Bad Salzungen, Mitte Matthias Fallenstein (FDP) und FDP-Bundestagskandidat Lars Christian Schröder